Nachfolgend zeigen wir Höhepunkte und

ganz Alltägliches aus dem Leben unserer Mariengemeinde im Jahr 2011

Am 9. Dezember trafen sich wieder die Senioren der Mariengemeinde

zur großen Adventsfeier.

Viel Interessantes gab es über den Weihnachtsmann zu erfahren;

was für einen Stammbaum er besitzt

und wie diese Tradition in anderen Ländern gepflegt wird.

Dass er dann auch auch noch selber erschien, verblüffte doch einige.

Schade nur, dass gerade in dem Moment unser Pfarrer nicht im Saal war...

Im weihnachtlichen Mütterkreis ging es am 7. Dezember um Sterne,

die dann auch mit viel Spaß im Anschluss gebastelt wurden

Am 1. Advent feierten Groß und Klein einen fröhlichen Familiengottesdienst.

Die Kinder der Kinderkirche hatten ein adventliches Spiel eingeübt.

In diesem Gottesdienst waren erstmals bei St. Marien

auch die Kinder zum Abendmahl eingeladen.

Am 19. Juni trafen sich viele Senioren, um gemeinsam ihre Jubelkonfirmation in einem festlichen Gottesdienst zu feiern. Die Konfirmationen lagen 50, 60, 65, 70 und 75 Jahre zurück.

Zum Hansefest 2011 gab es wieder einen Stadt-Gottesdienst unter freiem Himmel, diesmal auf dem Nicolaiplatz. Er stand unter dem Thema des zeitgleich stattfindenden  Evangelischen Kirchentages in Dresden "..da wird auch dein Herz sein".

Am 11.Mai  wurden die Gottesdienstbesuchshefte

der diesjährigen Konfis ausgewertet.

Sieger waren Tim Schroeter und Alina Wnuck von Lipinski (Bild 4).

Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem gab es die Aktion "Schlag den Pfarrer".

Die Konfis maßen ihr Können und ihre Kräfte in 11 Aufgaben mit Pfarrer Hoenen.

Die Aufgaben hatten sie sich selber ausgedacht - und traten nun gegen ihn an.
Dabei stiegen die Punkte mit der aufsteigenden Nummer der Aufgabe.
Vor der letzten Aufgabe - bei der es 11 Punkte gab - war noch alles offen...
Am Schluss,  nach 100-Meter-Lauf, Quiz, Sudoku, Armdrücken, Geschicklichkeitsübungen mit Münzen, Tischtennnis- und Papierbällen, nach Twister, Würstchen-Wettessen und Wasserflaschenstemmen - gewannen die Konfis!

Spaß hatten alle - und allen sieht man das auch an!

Zum traditionellen Osterfrühstück kamen am Ostermontag rund 30 Gäste in unseren Gemeinderaum. Nach Andacht und gutem Frühstück gehörte der Wettbewerb ums schönste Osterei und ein Quiz - diesmal ging es um´s Ei - wie immer dazu. Beides sorgte für viel Heiterkeit und gutes Miteinander.
Am Ostersonntag feierten wir einen festlichen Familiengottesdienst unter dem Motto "Eine Hand voll Erde", in dem die Kinder der Kinderkirche, der Gemeindechor und der Posaunenchor mitwirkten

 

"Abendmahl mit Kindern" lautete das Thema der diesjährigen Klausurtagung des Gemeindekirchenrates. Am 5.März trafen sich die Mitglieder in der Kluhs, um sich biblisch, geschichtlich und aktuell mit dieser Thematik  auseinander zu setzen.

Die regionale Konfirmandenfahrt vom 28.-30. Januar

ging in diesem Jahr nach Arendsee, ins KIEZ!

Thema: "Abendmahl"