2014

Die diesjährige Jubelkonfirmation fand am 15. Juni in der Mariekirche statt

Im Gottesdienst am  Sonntag "Kantate"  sangen die Chöre der Region wieder miteinander und gestalteten somit einen fröhlichen undmusikalischen Gottesdienst in der Kirche VahlfitzFotos: Claudia Meier 
Der Gesprächskreis und der Seniorenkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat an einem Freitagnachmittag
"Schönheit - auch im Alter" - das war am 6 .April kein Gesundheitsvortrag,sondern das Thema des Vorstellungs-Gottesdienstes der diesjährigen Konfis.Bei Besuchen in Seniorenheimen und in Gesprächen mit den Großelternentstand die Idee dazu.Die 13 Konfirmanden gestalteten mit Pfarrerin Hoenen und Kantor Dyckeinen lebendigen Gottesdienst in der gut besuchten Marienkirche.
Der Gemeindekirchenrat von St. Marien traf sich am Samstag, 29. März zu seiner diesjährigen Klausurtagung.Beim ersten Klausurtag des neu gewählten GKR stand das sich Kennenlernen der alten und neuen Mitglieder im Mittelpunkt des Tages.Programmpunkte waren eine Morgenandacht in der Marienkirche,eine Bibelarbeit, kreatives Kennenlernen, eine Radtour in zwei Kirchen unseres Pfarrbereiches und gemeinsames Essen in der Kluhs und in Kemnitz bei Familie Bergener. 
Zum diesjährigen Ehrenamtsabend am 19. März waren die Kirchenführer und der Chor von St. Marien in den Gemeinderaum eingeladen. Dort wurden sie durch unsere hauptamtlichen Mitarbeiter mit festlicher Musik, einem köstlichen Abendessen und viel Interessantem zum Thema "Farben" (allgemein und speziell im Kirchenraum) verwöhnt.
Da der Schrank im Gemeinderaum mit neuem Geschirr bestückt wurde, wechselte am 9. März nach dem Gottesdienst Geschirr, das viele Jahre seinen Dienst getan hatte, gegen eine Spende für die Rumänienhilfe, seine Besitzer.Mehr als 70 € kamen zusammen.
So etwas gibt es nicht oft!Am 8. März haben sich gleich vier junge Leute durch die Taufe für ein Leben mit Gott und seiner Kirche entschieden.Willkommen in unserer Gemeinde!
Die Ordnung für den Gottesdienst am Weltgebetstag wurde in diesem Jahr von Frauen aus Ägyptenerstellt und in Salzwedel wieder von einer Gruppe Frauen ausden verschiedenen Salzwedeler Kirchengemeinden vorbereitet."Wasserströme in der Wüste" war das Thema, das den Besuchern dieses Abends das Land mit seinen Menschen sehr nahe brachte.
Am 24. Januar wurde unsere Furtwängler&Hammer-Orgel 100 Jahre alt.Über die "Schicksalsjahre einer Königin" erfuhren die Besucherin einem kurzweiligen Vortrag unseres Kantors Graf K. (Roland Dyck)eine Menge Wissenswertes und hatten anschließend noch Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen